Home 

Bianka Bauhaus

Ich bin Bianka Bauhaus. Mein Lebensmittelpunkt ist der Niederrhein.

Nach meiner Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau bin ich langjährige Mitarbeiterin einer großen deutschen Fluggesellschaft gewesen. Während dieser Zeit habe ich den staatl. geprüften Betriebswirt gemacht.

Bianka in Action
Bianka Bauhaus

Künstlerische Entwicklung

Über die Jahre habe ich an vielen künstlerischen Workshops und Kursen teilgenommen und mir dabei verschiedene Techniken erschlossen.

In der Schau-Art-Galerie in Wesel habe ich als dort Mitwirkende auf den unterschiedlichsten Medien gemalt, wie z.B. Leinwand, Kunststoff („Esel-Figuren“) etc. und auch die Technik des Keramik-Malens angeeignet.

Nach langer und intensiver Suche habe ich meine Leidenschaft für die Fingermalerei in Öl auf Leinwand entdeckt. Ich habe das Gefühl endlich angekommen zu sein.

Soziales Engagement

für Frauen mit Migrationshintergrund oder einer Flüchtlingsgeschichte im Rahmen des Programms: "Gemeinsam in Deutschland" bin ich seit 2017 tätig. Dieses Programm findet in einer Zusammenarbeit mit dem Job-Center und dem Mehrgegenartionenhaus Wesel statt. Hier begleite ich einmal wöchentlich die kreative Arbeit mit den Frauen. z.B. Upcycling, Malen oder Häkeln.

Ausstellungen

In einer Ausstellung im Wasserturm Wesel mit dem Titel: "FrauenWerke" war ich mit meinen Ölbildern beteiligt. Von Februar bis Juni 2019 hatte ich eine Einzelausstellung im Hotel Tannenhäuschen in Wesel mit meinen Fingermalbildern unter dem Titel: FingerFarbeFühlen.

Finalistin des Kunstpreises der Stadt Wesel 2020 – dem Erna-Suhrborg-Preis.

Zeitgleich gab es eine Ausstellung im Mehrgenerationenhaus im Bogen in der Stadtmitte Wesels.

Ende 2021 hat die bekannte Zeitschrift: "Mein Kreativ-Atelier" mir zwei Doppelseiten mit einem Portät und meiner Fingermaltechnik gewidmet.

Mit zwei anderen Künstlerinnen habe ich eine Ateliergemeinschaft im bekannten Weseler Fabrikgebäude Trapp. Hier (www.Kunst-auf-Trapp.de) ist der Link zu unserer gemeinsamen Website, über die auch diverse Workshops bei uns gebucht werden können. Natürlich auch das Fingermalen in Öl. Ab 2022 geht es bei uns richtig los. Darauf können wir uns alle freuen. Ein zusätzliches künstlerisches Ausrufezeichen in Wesel.